Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /www/htdocs/w00bc8e8/blog/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Kita-Themen im Stadtparlament « Sylvia Braun

Kita-Themen im Stadtparlament

1 comment

Posted on 8th Juli 2009 by Sylvia in Bruchköbel

, , ,

Mehrere Anträge im Parlament bezogen sich auf die städtischen Kitas. Die SPD stellen einen Antrag, um eine Bedarfsplanung für die nächsten 5 Jahren erstellen zu lassen, welcher auf Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses einstimmig angenommen wurde. Eine längst überfällige Sache, nach meiner Meinung. Wie ging das denn ohne eine solche Planung? Das erklärt doch einiges…

Keine Zustimmung erfuhr der Antrag der SPD für eine zentrale Anmeldestelle für die Kitas. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob ich das gut oder schlecht finden soll. Eigentlich klingt es sinnvoll. Allerdings werden doch ohnehin alle Anträge bei der Stadt gesammelt und dort auf Doppelerfassungen abgeglichen, gibt es also so eine Zentralstelle faktisch schon? Bei den Kitas sollte das ohnehin weniger ein Problem als bei den Hortplätzen sein, sollte man meinen.

Der Antrag der FDP zur Mindestverordnung für Kindertagesstätten (bessere Standards schon vor dem geforderten Zeitpunkt einführen) und die Forderung, die durch den Streik gesparten Gelder den Kitas zur Verfügung zu stellen, wurde zur weiteren Bearbeitung in den Haupt- und Finanzausschuß verwiesen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Print Friendly
1 Comments
  1. Christiane Weichert says:

    Hallo Sylvia,

    ja ob das so gut ist, dass die Anmeldung auch weiterhin bei den Kindergärten erfolgt ist fraglich. Ich habe auf jeden Fall die Erfahrung gemacht, dass ich durch die Stadt informiert wurde ob und ab wann wir für unseren Sohn einen Kindergartenplatz haben. Danach mußte mich dann selber mit dem Kindergarten in Verbindung setzen und einen Termin zur Einführung machen.
    Das Gespräch mit der Kita-Leitung und die Besichtigung des Kindergartens fand auch erst kurz vor der Aufnahme meines Kindes in den Kindergarten statt und nicht wie gestern durch die CDU erläutert bereits bei der Anmeldung.
    Da aus meiner Sicht die Kindergartenleitung heute schon oftmals überarbeitet wirkt, hätte man wenigstens diese Thematik in die Hände der Stadt legen sollen, damit der Kindergarten sich nicht auch noch mit diesen Dingen auseinander setzen muss und sich den wesentlichen Dingen, nämlich der Betreuung und der Weiterentwicklung der Kinder beschäftigen kann.

    LG
    Christiane

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    8th Juli 2009 at 11:31

Leave a comment